Nordic-Walking

Ansprechpartner:

Abteilungsleiter:Walter Ludwig0621 – 66 51 08
Stellvertreterin:Gisela Unger0621 – 53 11 55
Übungsleiterteam:Gisela Unger, Willi Gunst, Walter Ludwig,

Training:

Freitag:9:30 – 10:30 Uhr
Treffpunkt:Maudacher Bruch, Parkplatz Otto-Thiele-Platz

Allen, die in diesem Quartal Geburtstag hatten, gratulieren wir recht herzlich und wünschen alles Gute!

Besondere Wünsche gehen an Hanni zum 65sten und an Gerhard zum 70sten. Beiden wünschen wir viel Gesundheit und eine gute Zeit.

Unser Ausflug konnte leider nicht stattfinden. Nach drei Anläufen haben wir uns entschieden, ihn dieses Jahr auszusetzen.

Dafür findet, wie jedes Jahr, unser Ausflug im September nach Mußbach zum Winzerverein, bei Weck, Worscht und neuem Woi, statt. Der Termin wird noch bekanntgegeben.

Nun wünschen wir allen, die ihren Urlaub vor sich haben, eine gute Erholung und eine gesunde Rückkehr.

Für alle Zuhausegebliebenen ist freitags um 9.30 Uhr Gelegenheit sich in der „Rest“gruppe ausgiebig zu bewegen.

Für dieses Quartal wars das.

Für Anregungen sind wir aufnahmefähig.

Bericht: Walter Ludwig

Foto: Rainer Winkler

In unserer Abteilung wird „gesportelt“, aber auch das Gesellige kommt nicht zu kurz.

Wir laufen, bei fast jedem Wetter, in der herrlichen Naturlandschaft des Maudacher Bruchs, betreut/geführt von qualifizierten Übungsleitern/einer Übungsleiterin. Unser Treffpunkt ist auf dem Parkplatz „Otto-Thiele-Platz“ am Alten- und Pflegeheim. Neue Mitglieder sind jederzeit gerne willkommen, wobei 3 x, ohne Beantragung der ESV-Mitgliedschaft, „geschnuppert“ werden darf.

Das Alter unserer Mitglieder liegt „näher“ Senioren bis ins höhere Seniorenalter. Daher wird in zwei Gruppen gelaufen: Die noch jüngeren, auch noch dem Alter entsprechend fit sind, in der schneller laufenden Gruppe und die, die nicht mehr so gut „zu Fuß“ sind, in der langsamer, dennoch aber schnell gehenden Gruppe. Wichtig ist für uns, dass sich jeder in unserer Abteilung bewegen kann, je wie fit er sich noch zum Nordic-Walking fühlt.

Die Geselligkeit spiegelt sich darin wider, dass z. B.

  • nach runden Geburtstagen mit einem Gläschen Sekt nach der Übungsstunde auf das „Geburtstagskind“ angestoßen wird,

  • ein Gansessen im November ebenso Tradition hat wie ein „Neujahrsempfang“,

  • gemeinsame Ausflüge organisiert werden (zuletzt war das Salzbergwerk in Bad Friedrichshall-Kochendorf das Ziel, erreicht mit der S-Bahn) oder

  • der Weg über Neustadt, Gimmeldingen nach Mußbach zum Winzer führt, wo gemeinsam der neue Wein genossen wird.

 

Bei der Abteilungsversammlung am 25.01.2019 wurde Gisela Unger zur neuen stellvertretenden Abteilungsleiterin einstimmig gewählt.

Im Rahmen der Versammlung überreichte Rainer Winkler, im Auftrag des Vorstandes, die Leistungsnadel in Silber für 15 Jahre Sport und ehrenamtliches Engegement beim ESV. Die Ehrung wurde nachgeholt, sie hätte eigentlich am Ehrungsabend erfolgen sollen, an dem Walter Ludwig aber entschuldigt fehlte.

Eisenbahner-Sportverein 1927 e. V.

Eisenbahner-Sportverein 1927 e. V.