Fußball – Aktive

Ansprechpartner:

Abteilungsleiter: Alex Vogiatzoglou 0174 – 16 38 096
Stellvertreter: Michael Vogiatzoglou 0176 – 968 713 22
Trainerteam 1. Mannschaft: Eric Ledwina 0171 – 2028 118
Daniel Wehrle 0152 – 599 789 26
Trainerteam 2. Mannschaft: Dennis Rothweiler 0163 – 23 298 22
Vincenzo Calcara 0152 – 56 323 304
Team-Management: Jürgen Smutny 0176 – 7229 6260
Andreas Wollnik 0173 – 84 750 75

Training:

Di + Do: 19:00 – 21:00 Uhr
Trainingsort: Rasenplatz im ESV-Sportzentrum an der Oskar-Vongerichten-Straße

Die 1. Mannschaft in der Saison 2021/2022 – Bezirksliga Vorderpfalz Nord
hinten v. li.: Chef-Trainer Eric Ledwina, Co-Trainer Daniel Wehrle, Jonas Schneider, Besart Hyseni, Markus Nikoloudakis, Ivica Peric, Christian Roßbach, Rados Ristic, Dennis Nowak, Pero Zovko, Fidan Fidan Haxhijaj, Betreuer Dieter Ehemann, stellvertr. Abt.leiter Michael Vogiatzoglou, Abt.leiter Alexandros Vogiatzoglou und Physiotherapeut Jürgen Bensch vorne v. li.: Team-Manger Andreas Wollnik , Mentor Tafiljaj , Lukas König, Yusuf Yildiz, Timo Wollnik, Tobias Zelt, Basiru Joof, Tim Ledwina, Mikel Kurt und Nic Wehrle (auf dem Foto fehlen Kevin Müller, Tobias Thomas und Team-Manager Jürgen Smutny)

Unsere Neuzugänge

Pero Zovko (FC Croatia), Markus Nikoloudakis (ASV Speyer), Basiru Joof (FC Speyer 09), Kenan Tuncel (ASV Fußgönheim), Meikel Kurt (SG Kickers Worms), Yusuf Yildiz (TuS Flomersheim), Alexandro Reichelt (FSV Oggersheim), Mentor Tafiljaj (PSV Grün Weiß Ludwigshafen), Joshua Kemmerer (LSC), Drilon Bytyci (ESC  Blau-Weiß Mannheim), Mel Lambert und Lukas Adamski  (beide FG 1966 Nord Ludwigshafen), Dominik Bächler und Raphael Schneider (beide Alemannia Maudach) und Marcel Amberger (SV Maudach).

„Wir begrüßen unsere Neuzugänge, freuen uns, dass sie sich für den ESV entschieden haben und wünschen ihnen viel Erfolg im Trikot der „Eisenbahner!“

Fussball_Aktive_Neuzugaenge

Denis Rothweiler
neuer Trainer der 2. Mannschaft

Zum Saisonwechsel in die Verbandsrunde 2021/22 hat Andreas Wollnik sein Traineramt – einvernehmlich – in die Hände von Denis Rothweiler gelegt – einem, bei den ESV-Fußballern gut bekannter Sportkamerad. Denis war zuletzt Trainer bei der FG Nord 1966 Ludwigshafen, und hat Vincenzo Calcara, als spielenden Co-Trainer, mitgebracht; Michael Vogiatzoglou bleibt der Stellvertreter seines Bruders in der Abteilungsleitung. Das Ziel von Denis und Vincenzo ist, das bestmögliche Ergebnis für die 2. Mannschaft, den Klassenerhalt in der B-Klasse Rhein-Pfalz Süd, zu schaffen.

Denis ist 37 Jahre jung, selbstständiger Unternehmer, ist verheiratet und Vater von drei Mädchen. Seit dem 7. Lebensjahr spielt er Fußball in der Position eines Stürmers. Seine Vereine in der Jugend waren in der Reihenfolge der Post SV Ludwigshafen (zu der Zeit noch mit dem kompletten Angebot im Fußball, von der Jugend bis zur AH), der SV Waldhof-Mannheim und der ESV (von 1999 bis 2001).

Aktiv spielte Denis für den ESV in der Saison 2004/05. Mit der Nr. 7 auf dem Rücken (Idol David Beckham), wollte er – unter dem Trainergespann Markus Jentsch/Oskar Horn – helfen den Aufstieg in die Bezirksklasse zu erreichen; das gelang dann zwar erst in der folgenden Saison, der Grundstein zum Erreichen des Ziels, war aber gelegt.

In der Saison 2011/12, der ESV spielte in der Bezirksklasse und Trainer Werner Schanne holte u. a. Denis Rothweiler, inzwischen ein gefürchteter Strafraumstürmer (mit der Rückennr. 33 war nun Mario Gomez sein Idol), um mit seinen Toren die Liga zu halten; Platz 8 in der Abschlusstabelle war ein guter Mittelfeldplatz.

In der Saison 2012/13, der Höhepunkt in der Karriere von Denis: Der ESV wird Meister in der Bezirksklasse und steigt erstmals in die Bezirksliga auf! Denis wird mit 21 Toren Torschützenkönig.

Zwei Verbandsrunden spielte Denis sodann in blau/schwarz für den ESV, war auch hier der erfolgreichste ESV-Goalgetter, konnte aber nicht verhindern, dass es in der Saison 2014/15 seinen Club erwischte: Letzter Platz in der Tabelle – und Abstieg in die A-Klasse (vorher Bezirksklasse). Denis blieb das Prädikat „ESV-Rekordspieler in der Bezirksliga“.

Denis wechselte sodann zur FG 1966 Nord Ludwigshafen, spielte für den Verein in der C-Klasse und erreichte mit dem Team, er war inzwischen auch der Trainer, die B-Klasse.

Als Standby-Spieler in der AH der FG Nord zeigte er ebenfalls seine Klasse als Torjäger, er erzielte z. B. in einem Spiel in 16 Minuten sechs Tore.

Inzwischen hat Denis den Trainerschein B in Angriff genommen. Alle Lehrgänge sind erfolgreich absolviert, die Prüfung steht, Corona geschuldet, noch aus.

Berichte: Rainer Winkler
Fotos: Michael Vogiatzoglou

Die 2. Mannschaft in der Saison 2021/2022 in der B-Klasse Rhein-Pfalz Süd
hintere Reihe v. li.: Trainer Daniel Wehrle, Marius Craciun, Raphael Schneider, Drilon Bytyci, spielenderTrainer Vincenzo Calcara, Dennis Balta, Marcel Amberger, Tambu Kimafu, Sezer Yesil, Fatlind Zeqiraj, 1. Trainer Denis Rothweiler, Fatih

mittlere Reihe v. li.: Mel Lambert, Murat Kezer, Hakan Erikci, Lukas Adamski, Steven Hahl, Meikel Kurt, Lothar Neff, stellvert. Abt.leiter Michael Vogiatzoglou, Abt.leiter Alex Vogiatzoglou, Betreuer Dieter Ehemann

vordere Reihe v. li.: Shaban Blakaj, Alexandro Reichelt, Denis Dziopa, Ramazan Yilmaz, Nic Wehrle, Dominik Bächler, Sezer Yesil, Team-Manger Andreas Wollnik

Eisenbahner-Sportverein 1927 e. V.

Eisenbahner-Sportverein 1927 e. V.