Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz
– siehe unter corona.rlp.de

Das Land Rheinland-Pfalz hat am Freitag, 12. Februar, die Zweite Landesverordnung zur Änderung der 15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz erlassen. Sie gilt seit Sonntag, 14. Februar.

Häufig gestellte Fragen und Antworten zur 15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz gibt es ebenfalls auf den Seiten des Landes Rheinland-Pfalz zur Kenntnisnahme.

Aufgehoben: Schulen dürfen wieder ab dem 22.02.2021 starten und Frisöre wieder ab dem 01.03.2021 öffnen.

Allgemeinverfügungen der Stadt Ludwigshafen

Die Stadt Ludwigshafen hat am Dienstag, 9. Februar 2021, die Allgemeinverfügung vom 29. Januar 2021 aufgehoben. In Ludwigshafen gelten weiterhin die Vorgaben aus der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz. Diese sind unter anderem:

  • Im öffentlichen Raum dürfen nur noch ein Hausstand plus eine weitere Person zusammenkommen. Kinder bis einschließlich 6 Jahre sind von dieser Regelung ausgenommen. Ausnahmsweise ist die Anwesenheit mehrerer minderjährigerer Personen eines weiteren Hausstandes gestattet, soweit sonst eine angemessene Betreuung unter Ausschöpfung aller zumutbaren Möglichkeiten nicht umsetzbar ist.
  • Auch im privaten Bereich sollen Zusammenkünfte nur mit Personen des eigenen Hausstands und einer weiteren Person stattfinden. Dabei werden Kinder bis einschließlich 6 Jahre nicht mitgezählt.
  • Medizinische Masken – also OP-Masken oder virenfilternde Masken wie KN95- oder FFP2-Masken – sind unter anderem Pflicht beim Einkaufen, in öffentlichen Verkehrsmitteln, bei Gottesdiensten und beim Behördengang.

Aufgehoben: In Abstimmung mit den zuständigen Landesbehörden sind bisher geltende Ausgangsbeschränkungen (z. B. von 21 bis 5 Uhr oder die Maskenpflicht auf namentlich genannten öffentlichen Straßen/Plätzen in Ludwigshafen) und Schutzmaßnahmen in Alten- und Pflegeeinrichtungen nicht mehr verpflichtend.

Eisenbahner-Sportverein 1927 e. V.

Eisenbahner-Sportverein 1927 e. V.